w2dlogo.jpg
- Ausschreibung
- Zeitplan
- Spiellokal
- Anreise
- Übernachtung
- Open
1 2 3 4 5 6 7 8 9 
- Jugend-Open (U18)
1 2 3 4 5 6 7 
- Blitz 1
- Blitz 2
- SMM-Final
- Sponsoren
- Inserenten
- Gönner
- Schachwoche 2001
- Schachwoche 2002
 
winterthurLogoAni.gif
Willkommen
Welcome
Bienvenue
Benvenuti
start.jpg

SMM-Final

WinterthurWollishofen
Aus dem Mannschaftskampf Winterthur - Wollishofen
Im Vordergrund spielen Nedeljko Kelecevic und Roger Moor. Um das Bild zu vergrößern auf dieses klicken.

Programm und Zeitplan

Samstag 4. Oktober
12:45 Begrüssung, Organisation
13:00 bis
19:00
8. SMM-Runde
ab 13:30 Apéro für Presse und Mannschaftsleiter
ab 18:30 Apéro für Spieler und Gäste
ab 19:30 Bankett für Spieler, Betreuer und geladene Gäste
Sonntag 5. Oktober
10:00 bis
16:00
9. SMM-Runde
ab 16:30 Preisverteilung, Abschlussapéro
ab 17:30 Blitzturnier (Anmeldung 16:30-17:15)

Der Austragungsort

Das SMM-Final findet parallel zur Winterthurer Schachwoche (zeitgleich mit den Runden 2 und 3 des Opens) im reformierten Kirchgemeindehaus in der Liebestrasse 3 statt.
Nähere Informationen zum Spiellokal, nebst Anfahrtsskizze

Die Paarungen

Die Wettkämpfe vom Samstag (13-19 Uhr)
Riehen  - Sorab 4.5 : 3.5
Reichenstein - Winterthur 5.5 : 2.5
Luzern - Lugano 5 : 3
Wollishofen - Bern 4.5 : 3.5
Biel - Zürich 3.5 : 4.5
Die Wettkämpfe vom Sonntag (10-16 Uhr)
Sorab - Zürich 4 : 4
Bern - Reichenstein 3 : 5
Riehen - Wollishofen 4 : 4
Lugano - Biel 1.5 : 6.5
Winterthur - Luzern 4 : 4

Die Schlussrangliste

Rang Club MP EP
1 Zürich SG 16 44.5
2 Biel 13 42.5
3 Basel Sorab 11 40.5
4 Reichenstein 10 39
5 Riehen 10 35.5
6 Bern 8 34.5
7 Luzern 7 34.5
8 Wollishofen 7 32.5
9 Winterthur 6 34.5
10 Lugano CS 2 22

Die Mannschaften und ihre Spieler

WinterthurSorab
Aus dem Mannschaftskampf Sorab - Winterthur
auf der Wandseite sitzend, v.l.n.r.: GM Viktor Gavrikov, GM Olivier Renet, IM Dejan Pikula. Um das Bild zu vergrößern auf dieses klicken.
Sorab
(Mannschaftsleiter Milan Miletic)
GM Gavrikov Viktor 2565, GM Renet Olivier 2551, GM Cvitan Ognjen 2504, GM Pikula Dejan 2460, IM Filipovic Branko 2431, IM Costa Gian-Luca 2394, FM Maier Christian 2388, FM Brendel Oliver 2378, IM Milosevic Goran 2339, Scherer Max 2306, WGM Lematschko Tatjana 2286, IM Desancic Miroslav 2215, Hamzabegovic Mersudin 2125, Stankovic Zeljko 2122, Radenovic Momcilo 2071

 

Bern
(Mannschaftsleiter Mario Denoth)
IM Landenbergue Claude 2449, IM Franzoni Giancarlo 2438, IM Begovac Franja 2422, FM Sutter Oliver 2362 IM Lombard André 2361, FM Adler Joel 2318, FM Plesec Damian 2318, FM Flückiger Christian 2313, Zenklusen Rico 2297, FM Herzog Jürg 2210, FM Gast Jonathan 2183, Bircher Roland 2163, Denoth Mario 2150, Zimmermann Peter 2130, Kellenberger Stéphane 2109

 

BielWinterthur
Biels Brett 1 GM Yannick Pelletier gegen GM Daniel King
Um das Bild zu vergrößern auf dieses klicken.
Biel
(Mannschaftsleiter Antonin Robert)
GM Pelletier Yannick 2659, GM Bauer Christian 2617, GM Milov Vadim 2585, GM Gallagher Joseph 2517, FM Masserey Yvan 2334, FM Pytel Marcin 2267, Pinol Fabrice 2250, Robert Antonin 2244, FM Leuba Didier 2220, Bohnenblust Simon 2214, Altyzer Lucien 2210, Ermeni Avni 2209, Reich Yves 2192, Castagna Renzo 2189, Castagna Rino 2129
Lugano
(Mannschaftsleiter Vladimit Paleologu)
IM Bellini Fabio 2478, IM Ekström Roland 2476, IM Raetsky Alexander 2435, FM Patuzzo Fabrizio 2294, Dell' Agosti Alain 2255, Ambrosini Nicola 2224, Rosin Federico 2224, Messa Roberto 2214, Boschetti Claudio 2204, Paleologu Vladimir 2186, Herrera Gustavo 2125, Giordano Christian 2090, Lepori Antonio 2088, Colmenares Aurelio 2068, Soldati Fabio 1929

 

Luzern
(Mannschaftsleiter Erwin Schillinger)
GM Dautov Rustem 2604, GM Godena Michele 2498, IM Züger Beat 2457, IM Atlas Valery 2444, FM Almada Enrique 2371, FM Lötscher Roland 2354, IM Sherwin James T. 2343, Kurmann Oliver 2248, Wüest Andrin 2238, Lötscher Pirmin 2236, FM Hammer Peter 2234, Krähenbühl Gary 2209, Räber Markus 2208, Jashari Nuhi 2143, Schilliger Erwin 1850

 

Reichenstein
(Mannschaftsleiter Jürg Flückiger)
GM Sokolov Andrei 2565, GM Lazarev Vladimir 2500, FM Weindl Alfred 2379, Kühn Peter 2374, IM Wirthensohn Heinz 2372, IM Partos Charles 2352, IM Drabke Lorenz 2347, IM Kaenel Hansjürg 2309, WGM Hund Barbara 2242, Riff Vincent 2221, Riff Jean-Noël 2221, Riff Sebastian 2169, Leburgue Sylvain 2103, Finck Hans-Werner 2094

 

Riehen
(Mannschaftsleiter Peter Erismann)
GM Hickl Jörg 2605, GM Nemet Ivan 2438, IM Siegel Georg 2427, FM Rüfenacht Matthias 2397, Melkumjanc Nicolaj 2306, Macias Juan José 2294, FM Schaufelberger Heinz 2293, FM Schmidt-Schäffer Sebastian 2291, FM Herbrechtsmeier Christof 2275, Kiefer Gerhard 2273, Gierth Hans-Joachim 2266, FM Giertz Niklaus 2262, Allemann Anton 2251, IM Bhend Edwin 2207

 

Winterthur
(Mannschaftsleiter Heinrich Scherrer)
GM King Daniel 2504, IM Forster Richard 2471, IM Ballmann Martin 2401, IM Kelecevic Nedeljko 2371, FM Papa Severin 2364, FM Bichsel Walter 2351, FM Hochstrasser Michael 2332, FM Schauwecker Meinrad 2325, FM Georges Sacha 2316, FM Steckner Johannes 2297, Rüetschi Urs 2266, Gattenlöhner Sebastian 2228, Hirzel André 2200, Bucher Michael 2193, Klaus Ingo 2192

 

WinterthurZuerich
Ein Blick in die Zürcher Reihen
(von vorne ) GM Lukas Brunner, GM Lothar Vogt, GM Florian Jenni (verdeckt) und GM Christian Gabriel; vorne rechts: FM Michael Hochstrasser (Winterthur). Um das Bild zu vergrößern auf dieses klicken.
Zürich
(Mannschaftsleiter Christian Issler)
GM Kortschnoi Viktor 2664, GM Gabriel Christian 2564, GM Jenni Florian 2539, GM Vogt Lothar 2494, GM Brunner Lucas 2480, IM Hug Werner 2436, FM Grünenwald Jörg 2388, FM Goldstern Filip Daniel 2369, FM Friedrich Norbert 2322, FM Walther Edgar 2295, FM Vucenovic Dragomir 2271, Hug Marcel 2264, Csajka Felix 2242, Silberring Pawel 2230, Bernegger Alfred 2137

 

Wollishofen
(Mannschaftsleiter Martin Fierz)
IM Prusikhin Michael 2498, IM Moor Roger 2398, FM Moor Olivier 2369, FM Kupper Patrick 2322, Bratvold Tore A. 2316, FM Maeser Fabian 2299, Wyss Thomas 2288, Bauert Ralph 2269, Umbach Andreas 2262, Fierz Martin 2260, Eschmann Patrick 2215, Hindermann Felix 2181, Nilsson Sebastian 2176, Good Daniel 2176, Lapp Karl-Iversen 2125

 


Schweizerische Mannschaftsmeister seit 1990

2003 ??
2002 Schachgesellschaft Zürich
2000 Schachgesellschaft Biel
1999 Schachgesellschaft Zürich
1998 Schachgesellschaft Bern
1997 Schachgesellschaft Biel
1996 Club d'Echecs de Genève
1995 Schachgesellschaft Allschwil
1994 Schachgesellschaft Allschwil
1993 Schachgesellschaft Allschwil
1992 Schachgesellschaft Allschwil
1991 Schachklub Luzern
1990 Club d'Echecs de Genève

Sieger 2002
Die Schweizer Mannschaftsmeister 2002 - die SG Zürich:
1. Reihe von oben: GM Lukas Brunner, FM Jörg Grünenwald, IM Werner Hug; 2. Reihe: IM Valeri Atlas, GM Lothar Vogt; 3. Reihe: GM Florian Jenni, GM Viktor Korchnoi, GM Christian Gabriel, Christian Issler vorne: FM Norbert Friedrich, Anne Röthlin
Um das Bild zu vergrößern auf dieses klicken.

top.gif